Der Grosse Einlader

  • der-grosse-einlader-marten-toonder-jacqueline-crevoisier

Der Grosse Einlader

 22,50

Hoch über rosa Wolken thront DER GROSSE EINLADER und hat sich zu seinem Zeitvertreib einen teuflischen Plan ausgedacht. Zu seinen Opfern gehört Kommissar Dog Bull, der verzweifelt versucht, seine wackeren Polizisten aus einem merkwürdigen Irrgarten herauszulotsen. Ferner droht ein heimtückischer Sumpf die gesamte Bürgerschaft von Hammelburg auf Nimmerwiedersehen zu verschlingen. Zudem fährt auf einer längst aufgehobenen Eisenbahnlinie ein Zug geisterhaft ins Ungewisse.
Schadenfreudig schaltet und waltet DER GROSSE EINLADER an den Hebeln der Macht und hat mit allem gerechnet, nur mit einem nicht: Herrn Olivier B. Bommel, dem hinter die Wolkenkulissen blickenden Herrn von Stand.


Marten Toonder, Niederländer, ist der zeichnerische und literarische Vater dieser Figur. Er schuf mit ihr eine Form von Literatur und Zeichenkunst, die einmalig ist und in Holland seit Jahrzehnten große Erfolge feiert. Sprachgelehrte versuchen in Dissertationen dem Geheimnis des Phänomens Marten Toonder auf den Grund zu gehen. Seine verqueren Sprachschöpfungen sind literarische Kostbarkeiten, die regelmäßig den Weg in die Alltagssprache finden. Sein Werk galt daher auch lange Zeit als ins Deutsche unübersetzbar.

Jacqueline Crevoisier, freie Schriftstellerin und Regisseurin, hat’s trotzdem gewagt. Und mit Erfolg. Der holländische Universitätsdozent Aart van Zoest schrieb dazu in einer Literaturzeitung: „… so übersetzt man, wenn man schreiben kann.“

Productbeschrijving

Genaaid gebonden, 128 pagina’s, ISBN 978 90 7928773 4

Uit het Nederlands vertaald naar het Duits door Jacqueline Crevoisier.

Reviews

Er zijn nog geen reviews.

Wees de eerste om “Der Grosse Einlader” te reviewen

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Verplichte velden zijn gemarkeerd met *